Lehrpreis

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 99088

E-Mail

E-Mail
 

Würdigung herausragender Leistungen im Bereich Lehre

Die RWTH Aachen vergibt seit 2001 einen Lehrpreis, um herausragende Leistungen im Bereich Lehre an der Hochschule zu würdigen. Um der Vielfältigkeit der verschiedenen Aktivitäten gerecht zu werden, wurde für das Jahr 2017 der Lehrpreis erneut in den Kategorien „Dozent des Jahres“ und „Projekt des Jahres“ verliehen. Das Projekt des Jahres wird mit 12.000 Euro prämiert, der Dozent des Jahres erhält 6000 Euro Preisgeld. Das jeweilige Preisgeld soll in vollem Umfang in die Bereiche Lehre und Forschung investiert werden, wobei mindestens zwei Drittel der Mittel für die Lehre zu verwenden sind.

Unterstützung des Lernprozesses und übergeordnetes Engagement

Ganz im Sinne des Zukunftskonzeptes exzellente Lehre, das die Verbesserung der grundständigen Lehre an der RWTH Aachen als Ziel verfolgt, sollen Personen und Projekte gefördert werden, die sich in besonderem Maße für sehr gute und innovative Lehre engagieren. Herausragende Lehrkonzepte, die Unterstützung des Lernprozesses der Studierenden oder auch übergeordnetes Engagement für die Lehre stehen dabei besonders im Fokus.

Nominierungen bis 12. Juli 2019 möglich

Das Rektorat freut sich über zahlreiche Nominierungen. Stichtag für die Einreichung von Vorschlägen ist der 12. Juli 2019.

 

Lehrpreis 2018

Die Rektoratskommission für Qualitätsmanagement in der Lehre hat nach eingehender Beratung der eingereichten Vorschläge die unten genannten Preisträgerinnen und Preisträger für den Lehrpreis 2018 empfohlen. Das Rektorat hat sich diesem Votum angeschlossen. Die Verleihung des Lehrpreises erfolgt am 5. April 2019 im Rahmen des feierlichen Festaktes RWTHtransparent.

  Ein Mann und eine Frau auf einer Bühne Urheberrecht: Andreas Schmitter

Lehrpreis in der Kategorie „Lehrende“

Der Lehrpreis in der Kategorie „Lehrende“ wurde an Professorin Christina Büsing, Juniorprofessur für Robuste Planung verliehen. Professorin Büsing wurde unter anderem für ihr modernes Lernkonzept, durch den innovativen Einsatz von technischen Medien und ihre intensive Betreuung der Studierenden ausgezeichnet. Anhand angewandter Praxisprojekte erlernen die Studierenden in den Veranstaltungen außerdem, selbstständig neue und kreative Ideen zu entwickeln. Durch rege Diskussionen und die anschließende Präsentation der Idee erlangen die Studierenden zudem berufsrelevante Softskills.

 
.
Lehrpreis 2018 Kategorie "Lehrende": Professorin Christina Büsing
 
  Gruppe von Personen schaut in die Kamera Urheberrecht: Andreas Schmitter

Lehrpreis in der Kategorie „Projekt“

Der Lehrpreis in der Kategorie „Projekt“ geht an das Projekt Angewandte Produktentwicklung in der Verfahrenstechnik. Unter der Federführung von Professor Matthias Wessling, Dana Kaubitzsch, Daniel Bell und Ilka Rose wird in Form eines Projektmoduls interessierten Masterstudierenden eine Möglichkeit geboten, Praxiserfahrung in der Industrie zu sammeln. Durch reale Problemstellungen und den intensiven Kontakt zu Firmenpartnern können die Studierenden bereits erlerntes Fachwissen im Bereich Produktentwicklung und Projektmanagement praxisnah anwenden.

 
.
Lehrpreis 2018 Kategroei "Projekt": Angewandte Produktentwicklung